Grafikclient

Die grafische Darstellung über Grundrisse erleichtert dem Bediener die Orientierung innerhalb einer umfangreichen Videoüberwachungsanlage. Für diesen Zweck steht der interne Grafikclient zur Verfügung, der über ein gesondertes Fenster eine Darstellung von Bildern und Grafiken in Kombination mit den Komponenten des Videosystems ermöglicht. Über eine Importschnittstelle können sowohl AutoCAD™- und DXF-Zeichnungen als auch Bilder in den Grafikclient integriert werden.

Grafikclient im Schille Videomanagementsystem Screenshot

Grafikclient im Schille Videomanagementsystem

Die Bedienung und Zustandsanzeige der Videosysteme erfolgt über grafische Elemente, die in einer Symbolbibliothek zur Verfügung stehen und auch selbst definiert werden können. Der Grafikclient kann als gesondertes Fenster oder als Bestandteil eines Presets an den Arbeitsplätzen definiert werden. Über getrennte Fensterbereiche besteht die Möglichkeit, gleichzeitig zwei Grafiken anzuzeigen, um beispielsweise ein Menu und einen Gebäudeplan zu verbinden. Die Bereiche sind Zoom-fähig und können automatisch auf die momentan gewählte Videoquelle positioniert werden.

Der Beitrag wurde in folgenden Kategorien: Fachartikel, Funktionsumfang, Service, VMS abgelgt.
Lesen Sie weitere Beiträge zum Thema: , , ,