Dekoder-Betrieb

Der Dekoder-Betrieb gestattet es, die digitalen Videoströme in ein analoges Videosignal zu wandeln, um es auf Videomonitoren darzustellen oder in analoge Kreuzschienen einzuspeisen. Eine Gateway-Funktion in den Videoservern gestattet es, die Dekoder herstellerunabhängig zu betreiben. In diesem Fall werden die Videoströme der unterschiedlichen Hersteller auf das Protokoll des Dekoders konvertiert. Die Aufschaltung der Dekoder erfolgt analog zur Anzeige der digitalen Anzeigen über die Arbeitsplätze des Videomanagements.

Schille Videomanagement Dekoder-Betrieb

Videomanagement Dekoder-Betrieb

Der Beitrag wurde in folgenden Kategorien: Fachartikel, Funktionsumfang, Service, VMS abgelgt.
Lesen Sie weitere Beiträge zum Thema: , , ,