Frei parametrierbare Benutzeroberfläche

Die Programmoberfläche des Schille Videomanagementsystems  ist intuitiv gestaltet und besteht aus 3 Hauptbereichen.

Benutzeroberfläche Schille Video Management System Screenshot

Benutzeroberfläche Schille Video Management System

Bereiche der Benutzeroberfläche

  1. Die Verbindungssteuerung (beinhaltet Rundgang, Split-Bereich, Speicher-Bereich (Presets), Kameraverzeichnis, Meldebereich)
  2. Die Videoanzeigen
  3. Die Funktionssteuerung (beinhaltet Live-Modus, Wiedergabe-Modus, Export-Modus, Alarm-Modus, Bildexport, Videowand/Dekodersteuerung)

Jeder dieser 3 Bereiche kann in der Größe der Darstellung und der Bildschirmposition frei definiert werden. Die Schille Videomanagementsysteme unterstützen dabei bis zu 4 physikalische Monitore. Pro Arbeitsplatz stehen dem Anwender max. 50 Videofenster zur Verfügung.

Der Beitrag wurde in folgenden Kategorien: Fachartikel, Funktionsumfang, Service, VMS abgelgt.
Lesen Sie weitere Beiträge zum Thema: